RMA Privat – Fehlalarm

Datum: 7. Februar 2021 um 17:04
Alarmierungsart: DME
Dauer: 1 Stunde
Einsatzart: Brandeinsatz (Fehlalarm)
Einsatzort: Deekenstraße
Einsatzleiter: Lutz Ertelt
Mannschaftsstärke: 11
Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 24/48, DLK 23/12, KdoW
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

12/2021, 07.02.2021, 17:04 Uhr
RMA Privat Deekenstraße, Rauchermelder piept
KdoW, LF 16, DLK, TLF, 11 Einsatzkräfte, 1 Stunde, 12 Einsatzkräfte Reserve im Feuerwehrhaus

(Eng) Heute Nachmittag wurden wir zu einem ausgelösten Rauchwarnmelder in einem Privathaus an der Deekenstraße alarmiert. Auf Grund der Nähe, in der Kameraden um das Feuerwehrhaus wohnen, konnten die ersten Fahrzeuge recht schnell zur Einsatzstelle ausrücken und tätig werden. Nach dem Zugang in das Haus konnten wir feststellen, dass es sich um einen Fehlalarm des Rauchmelders handelte und kein Schadenfeuer vorlag. Danach konnten wir die Einsatzstelle schnell wieder an die Polizei übergeben und uns auf den etwas langsameren Weg zurück ins Feuerwehrhaus machen.

Die größere Herausforderung war bei diesem Einsatz für die Kameraden, das „heimische“ Feuerwehrhaus bei den aktuellen Straßenverhältnissen zu erreichen. Teils konnten Einsatzkräfte nur mit mäßiger und sogar Schrittgeschwindigkeit den Weg zum Feuerwehrhaus zurücklegen, um dann mit den Einsatzfahrzeugen auszurücken. Trotz der widrigen Verhältnisse zeigte sich einmal mehr die Leistungsfähigkeit der Feuerwehr Wildeshausen, auch bei diesem besonderen Wetter schnell auszurücken, um den Bürgern unserer Kreisstadt Hilfe zukommen zu lassen.

Bilder: S. Schmidt / L. Ertelt