Jugendfeuerwehr

Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr Wildeshausen ist die Nachwuchsorganisation der Freiwilligen Feuerwehr Wildeshausen. Seit ihrer Gründung im Jahr 1994 sind unzählige Jugendfeuerwehrmtiglieder in die Einsatzabteilung gewechselt.

Heute besteht die Einsatzabteilung zu etwa 50 Prozent aus eigenen, ehemaligen Jugendfeuerwehrmitgliedern. Einige von ihnen nehmen inzwischen auch Führungsaufgaben wahr.Die Jugen und Mädchen der Jugendfeuerwehr im Alter zwischen 10 und 18 Jahren absolvieren jedes Jahr ein abwechslungsreiches Dienstprogramm mit feuerwehrtechnischer Ausbildung, Sport, Spielen, Freizeitaktivitäten wie Nachtwanderung, Bowling oder Schwimmen und Zeltlagern.

Die Anfänge der Jugendfeuerwehr in Niedersachen lassen sich bis Ende des 19. Jahrhunderts zurückverfolgen. Die neuere Geschichte beginnt aber erst nach dem 2. Weltkrieg mit der Gründung der ersten Jugendfeuerwehren im Oberharz. Die Kinder und Jugendlichen haben sich mit Engagement und Freude ihren Wunsch nach Mitwirkung, Mitverantwortung und Selbständigkeit innerhalb der Feuerwehr eindrucksvoll erfüllt. Einer der heutigen Schwerpunkte der Jugendarbeit der Freiwilligen Feuerwehren liegt neben der feuerwehrtechnischen Aus- und Fortbildung auch in der (sozialen und demokratischen) Erziehung.

Etwa 29.400 Jugendliche sind in den über 1.900 Jugendfeuerwehren des Landes aktiv.
Der Altersdurchschnitt der Jugendlichen wird immer geringer; so sind über 70 Prozent aller Jugendfeuerwehrmitglieder 14 Jahre und jünger; der Großteil ihrer Jugendfeuerwehrwarte/innen hat ein Alter von 18 bis 35 Jahren.

Also, was steckt wirklich dahinter, was macht den Reiz der Jugendfeuerwehr aus? Unter anderem gehören der die Einführungen in Erste Hilfe, Gerätekunde und feuerwehrtechnische Übungen zur fachlichen Ausbildung. Ob im Spiel oder bei sportlichen und feuerwehrtechnischen Wettbewerben, das Gruppengefühl ist das Wichtigste. Die Gruppe bietet Halt und viele Aktivitäten machen in der Gruppe einfach mehr Spaß, sind erlebnisreicher.

Jugendfeuerwehr – früh lernen zu helfen, Verantwortung zu übernehmen ist nur eine Seite. Damit Lernen auch Spaß macht, muss Ausgleich geschaffen werden. Es stehen verschiedene Freizeitangebote wie Ausflüge, Spielnachmittage auf dem Programm. Besonders Vergnügen bereiten die immer wieder beliebten Zeltlager.

Du willst Mitglied in der Jugendfeuerwehr werden?

Unsere Ansprechpartner informieren dich und deine Eltern gerne über die Möglichkeiten!

Ansprechpartner

Simon Schmidt
Stadtjugendfeuerwehrwart

Kathrin Schmidt
stv. Stadtjugendfeuerwehrwartin

Daniel Müller II
stv. Stadtjugendfeuerwehrwart