Fahrzeugbrand klein – PKW in Vollbrand

Datum: 26. November 2020 
Alarmzeit: 7:20 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 1 Stunde 
Art: F-Kleinbrand 
Einsatzort: Bundesautobahn A1 
Einsatzleiter: Jens Hogeback 
Mannschaftsstärke: 11 
Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 24/48, RW, KdoW 


Einsatzbericht:

153/2020, 26.11.2020, 07:20 Uhr
Fahrzeugbrand klein, BAB A1, Brennt PKW
KdoW, LF 16, TLF, RW, 11 Einsatzkräfte, 1 Stunde, 10 Reserve im Feuerwehrhaus

(Eng) Am frühen Donnerstagmorgen wurden wir auf die Bundesautobahn A1 (zwischen Wildeshausen West und Nord in FR Hamburg) alarmiert. Dort sollte laut erster Meldung der Großleitstelle Oldenburger Land ein PKW brennen. Bei Eintreffen des Einsatzleiters vor Ort bestätigte sich die erste Meldung. Bei einem PKW brannte der Motorraum bereits in voller Ausdehnung und der Brand breitete sich schnell auf den Rest des Fahrzeuges aus. Von einem Trupp unter Atemschutz wurde der Brand mit einem C-Rohr gelöscht. Nach Ablöschen des Fahrzeuges und nachgehender Kontrolle mit einer Wärmebildkamera konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben und die Einsatzkräfte der Feuerwehr wieder einrücken.

Bilder: T. Poppe / D. Müller I / S. Schmidt