Austritt Treibstoff – Nach Verkehrsunfall

Datum: 23. November 2020 
Alarmzeit: 15:29 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 1 Stunde 
Art: TH-Verkehrsunfall 
Einsatzort: Düngstruper Straße 
Einsatzleiter: Hermann Cordes 
Mannschaftsstärke: 11 
Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 24/48, RW, KdoW 
Weitere Kräfte: Polizei  


Einsatzbericht:

152/2020, 23.11.2020, 15:29 Uhr
Austritt Treibstoff, Düngstruper Straße, ÖÖl/Benzin und Glas nach Verkehrsunfall
KdoW, RW, LF 16, TLF, 11 Einsatzkräfte, 1 Stunde, 6 Einsatzkräfte Reserve im Feuerwehrhaus

(Eng) Heute wurden wir am frühen Montag Nachmittag von der Großleitstelle Oldenburger Land zur Düngstruper Straße alarmiert. An der Einsatzstelle eingetroffen konnte der Einsatzleiter mit dem KdoW eine erste Erkundung durchführen. Ein PKW war auf das Heck eines LKW geprallt. Dabei wurde das Fahrzeug so beschädigt und deformiert, das Betriebsstoffe aus dem verunfallten PKW ausliefen. Die Betriesbstoffe wurden von uns abgestreut und die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr abgesichert. Ein Brandschutz wurde vorsichtshalber aufgebaut und die Batterie abgeklemmt. Anschließend war der Einsatz für uns beendet und die Einsatzstelle konnte wieder an die Polizei übergeben werden.

Bilder: D. Müller I / S. Schmidt