VU 1 verl. eingekl. PKW – Drei Fahrzeuge nach Unfall

Datum: 31. Mai 2022 um 16:45
Alarmierungsart: DME
Dauer: 1 Stunde
Einsatzart: TH-Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Einsatzort: Glaner Straße
Einsatzleiter: Werner Schunk
Mannschaftsstärke: 30
Fahrzeuge: KdoW, DLK 23/12, LF 16/12, RW, TLF 24/48, GW-L
Weitere Kräfte: NEF BF Delmenhorst , Polizei , RTH Christoph 6 


Einsatzbericht:

172/2022 31.05.2022 16:45 Uhr
VU 1 Verl. eingekl. PKW, Glaner Straße, Unfall mit 2 Fahrzeugen
KdoW, LF 16, DLK, RW, TLF, GW-L, 30 Einsatzkräfte, 1 Stunde

(Eng) Zum zweiten Einsatz wurden wir am gestrigen Dienstag Nachmittag zur Glaner Straße alarmiert. Laut der ersten Meldung unserer Leitstelle soll es zu einem Verkehrsunfall mit mindestens zwei Fahrzeugen gekommen sein, bei dem in einem Fahrzeug mindestens eine Person eingeklemmt sein sollte.

Beim Eintreffen stellte sich zunächst eine recht unübersichtliche Lage eines Verkehrsunfalles unter Beteiligung von drei Fahrzeugen dar. Zunächst verschaffte sich unser Einsatzleiter eine Übersicht, erkundete alle Fahrzeuge und stellte somit die genaue Anzahl an verletzten Personen fest. Entgegen der ersten Meldung war keine Person mehr eingeklemmt. Es galt somit, auf Grund der noch nicht vorhandenen Rettungsdienstfahrzeuge, zunächst die Erstversorgung aller Patienten durch unsere rettungsdienstlich ausgebildeten Einsatzkräfte sicherzustellen.

Nach Eintreffen der Rettungsdiensteinsatzkräfte wurden die Patienten übergeben und die weiteren, feuerwehrtechnischen Maßnahmen wie u.a. Absperren der Einsatzstelle, Aufbau eines präventiven Brandschutzes sowie das Abklemmen der Fahrzeugbatterien und Binden von auslaufenden Betriebsstoffen durch uns durchgeführt. Danach konnten wir die Einsatzstelle an die Polizei und den Rettungsdienst übergeben.

Bilder: O. Rosemeier / L. Menke / P. Werner / M. Eilers

Weitere Informationen zum Einsatz: Pressemitteilung Polizei