Unterstützung – Erkundung bei unklarer Gefahrgutlage

Datum: 22. März 2022 um 18:22
Alarmierungsart: DME (kl. Schleife)
Dauer: 1 Stunde
Einsatzart: TH-Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Heidloge
Einsatzleiter: Lutz Ertelt
Mannschaftsstärke: 10
Fahrzeuge: KdoW, LF 16/12


Einsatzbericht:

136/2022 22.03.2022 18:22 Uhr
Unterstützung RD Erkundung, Heidloge, Sauerstoffflasche geplatzt
KdoW, LF 16, 10 Einsatzkräfte, 1 Stunde

(Eng) Zu einem Erkundungseinsatz im Verlauf eines Rettungsdiensteinsatzes wurden wir in eine Pflegeeinrichtung an der Heidloge alarmiert.

Vor Ort teilte man den Feuerwehrkräften mit, dass ein Heimbeatmungsgerät einen unsicheren und unklaren Betriebszustand aufwies. Ein mit Sauerstoff gefüllter Behälter wies eine augenscheinliche Verformung im Bodenbereich auf, so dass von einer Gefährdungslage auszugehen war. Eine Notablasseinrichtung im oberen Bereich des Behälters wurde durch die Feuerwehr betätigt, um ein kontrolliertes Ablassen und Verringern des Behälterinnendruckes zu erreichen. Des Weiteren wurde eine Herstellerfirma vom Einsatzleiter telefonisch kontaktiert, um weitere Erkenntnisse zu gewinnen sowie die Situation besser bewerten zu können. Danach wurde an die Fachfirma verwiesen, so dass wir nach der Beseitigung der konkreten Gefährdung die Einsatzstelle an die Heimleitung übergeben konnten.

Bild: Symbolbild