Schuppenbrand – Schuppen brennt unmittelbar am Haus

Datum: 19. Mai 2019 
Alarmzeit: 9:40 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 30 Minuten 
Art: F-Kleinbrand 
Einsatzort: Ikarusstraße 
Einsatzleiter: Werner Schunk 
Mannschaftsstärke: 39 
Fahrzeuge: ELW 1, LF 16/12, TLF 24/48, LF 8, DLK 23/12, RW, GW-L, MTF 
Weitere Kräfte: Malteser Wildeshausen , Polizei  


Einsatzbericht:

42/2019, 19.05.2019, 09:40 Uhr

Schuppenbrand, Ikarusstraße, Brennt Carport direkt am Haus

ELW, TLF, LF 16, DLK, LF 8, RW, GW-L, MTF, 39 Einsatzkräfte, 0,5 Stunden

(Eng) Die Kameraden waren gerade beim Sonntags Übungsdienst zu den unterschiedlichen Stationen gefahren, als sie über Funk und die Meldeempfanger einen Einsatz von der Großleitstelle Oldenburger Land bekamen. In der Ikarusstraße brannte ein Schuppen direkt am Haus. 

Bei Eintreffen brannte eine Papiertonne direkt an einem Carport. Die Flammen hatten bereits auf die Holzkonstruktion übergegriffen. Auf Grund der Nähe war unsere Drehleiter ersteintreffend. Die Kameraden löschten den Brand mit einem vor Ort befindlichen Gartenschlauch, so dass für das LF 16 lediglich Kühlmaßnahmen und Kontrolle mit der Wärmebildkamera blieben. Anschließend könnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.  

Durch die bereits besetzten Fahrzeuge und das unmittelbare Ausrücken zur gemeldeten Einsatzstelle konnte ein größerer Schaden verhindert werden. 

Bilder: M. Gramberg