Schuppenbrand – Entstehungsbrand gelöscht

Datum: 3. April 2020 
Alarmzeit: 22:54 Uhr 
Alarmierungsart: DME (kl. Schleife) 
Dauer: 1 Stunde 
Art: F-Kleinbrand 
Einsatzort: Kornweg 
Einsatzleiter: Werner Schunk 
Mannschaftsstärke: 13 
Fahrzeuge: ELW 1, LF 16/12, TLF 24/48, DLK 23/12 
Weitere Kräfte: Malteser Wildeshausen , Polizei  


Einsatzbericht:

50/2020, 03.04.2020, 22:54 Uhr
Schuppenbrand, Kornweg, Fahrradschuppen, dicker schwarzer Rauch
ELW, LF 16, TLF, DLK, 13 Einsatzkräfte, 1 Stunde

(Eng) Am späten Abend wurden wir von der Großleitstelle Oldenburger Land per kleiner Schleife zu einem Haus im Kornweg in Wildeshausen alarmiert. Dort sollte schwarzer, dicker Rauch aus einem Fahrradschuppen kommen.Der erst eintreffende Einsatzleiter bestätigten die Lage. Von einem Trupp unter Atemschutz wurde der Entstehungsbrand in einem Fahrradschuppen mit einem C-Rohr schnell gelöscht. Der Brand konnte sich durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr nicht weiter auf das angrenzende Haus ausbreiten. Die Nachlöscharbeiten und die Kontrolle der Dachkonstruktion mit der Wärmebildkamera zogen sich noch etwas hin. Anschließend konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken und nach Hause ins heimische Bett zurückkehren.

Bilder: L.C. Menke