Person unter Zug – keine Erkenntnisse

Datum: 28. Mai 2020 um 0:07
Alarmierungsart: DME (kl. Schleife)
Dauer: 30 Minuten
Einsatzart: TH-Technische Hilfeleistung (Fehlalarm)
Einsatzort: Wildeshauser Straße
Einsatzleiter: Werner Schunk
Mannschaftsstärke: 16
Fahrzeuge: ELW 1, LF 16/12, TLF 24/48, DLK 23/12, RW, KdoW
Weitere Kräfte: Malteser Wildeshausen , Notfallmanager DB , Polizei 


Einsatzbericht:

74/2020, 28.05.2020, 00:07
Person unter Zug, Wildeshauser Straße, Bahnstrecke Delmenhorst-Osnabrück
KdoW, LF 16, RW, TLF, DLK, ELW, 16 Einsatzkräfte, 0,5 Stunden,
.
(Eng) Kurz nach Mitternacht wurden wir zu einem Bahnübergang an der Wildeshauser Straße alarmiert. Dort sollte es nach der ersten Meldung der Leitstelle zu einem Personenunfall unter Beteiligung eines Zuges auf der Bahnstrecke gekommen sein. Die erste Erkundung ergab keine Erkenntnisse. Auch bei der Kontrolle des Zuges im Bahnhof konnten keine Anzeichen für einen Personenunfall auf der Bahnstrecke erkannt werden. Die bahnstrecke wurde auch noch einmal kontrolliert, ohne weitere Erkenntnise, so dass der Einsatz für die Feuerwehr abgebrochen wurde und alle wieder einrücken konnten.
.
Bild: Symbolbild