Mittelbrand Fw – Entstehungsbrand in Produktionsgebäude

Datum: 29. März 2022 um 14:47
Alarmierungsart: DME
Dauer: 1 Stunde
Einsatzart: F-Mittelbrand
Einsatzort: Düngstruper Straße
Einsatzleiter: Jens Hogeback
Mannschaftsstärke: 14
Fahrzeuge: KdoW, DLK 23/12, LF 16/12, TLF 24/48
Weitere Kräfte: Malteser Wildeshausen , Polizei 


Einsatzbericht:

140/2022 29.03.2022 14:47 Uhr
Mittelbrand Fw, Düngstruper Straße, Rauchentwicklung in Produktionsbetrieb
KdoW, LF 16, DLK, TLF, 14 Einsatzkräfte, 1 Stunde, 8 Einsatzkräfte Reserve im Feuerwehrhaus.

(Eng) Zunächst wurden wir am gestrigen Dienstag mit dem Alarmstichwort „BMA Alarm klein“ zu einem Produktionsbetrieb an die Düngstruper Straße alarmiert. Kurz nach dieser Alarmierung piepten die Melder bei uns erneut und das Stichwort wurde auf Mittelbrand Fw erhöht. Dazu veranlasst hatte die Rückmeldung vom Werkschutz, dass ein Trafo im Gebäude brennen sollte.

Bei Eintreffen an der ESt wurde dem Einsatzleiter der Feuerwehr die Schlüsselgewalt durch den Wachschutz übergeben und dieser in die Lage vor Ort eingewiesen. Es war in einem Schaltschrank zu einer Rauchentwicklung gekommen und zusätzlich hatte die Sprinkleranlage ausgelöst. Die weitere Erkundung ergab, dass in einem Schrank mit mehreren Batterien eine „geplatzt“ war und für die Rauchentwicklung gesorgt hatte. Dadurch wurde die Brandmeldeanlage sowie die Sprinkleranlage ausgelöst. Durch den Betreiber selbst wurden die Räumlichkeiten bereits belüftet und der Rauch aus dem Gebäude entfernt, so dass die Feuerwehr nicht weiter tätig werden brauchte. Danach wurde die Einsatzstelle an den Betrieb übergeben.

Bilder: S. Schmidt