Gebäudebrand Groß – Unterstützung bei Großbrand in Delmenhorst

Datum: 24. September 2020 
Alarmzeit: 21:06 Uhr 
Alarmierungsart: DME (kl. Schleife) 
Dauer: 2 Stunden 
Art: F-Großbrand 
Einsatzort: Delmenhorst, Oldenburger Landstraße. 
Einsatzleiter: ELD Delmenhorst / Jens Hogeback (WHS) 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: TLF 24/48, KdoW 
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwehr Delmenhorst , Feuerwehr Bremen , FF Ahlhorn , FF Bergedorf , FF Cloppenburg , FF Delmenhorst Hasbergen , FF Delmenhorst Stadt , FF Delmenhorst Süd  


Einsatzbericht:

128/2020, 24.09.2020, 21:06 Uhr
Gebäudebrand Groß, Delmenhorst, Oldenburger Landstraße, Anforderung TLF
KdoW, TLF, 4 Einsatzkräfte, 2 Stunden
Feuerwehr Delmenhorst (BF und FF)
Feuerwehr Ahlhorn (GTLF)
Feuerwehr Cloppenburg (GTLF)
Feuerwehr Bremen (ELD und 2 x TLF)
Feuerwehr Bergedorf (Gmd. Ganderkesee)

(Eng) Am Donnerstagabend wurden auch wir zu einem Großbrand in die Stadt Delmenhorst alarmiert. Dort brannte eine große Lagerhalle in voller Ausdehnung. Wir unterstützten die Einsatzkräfte vor Ort mit unserem TLF und die weiteren, teils aus weit umliegenden Gebietskörperschaften, bei der Wasserversorgung. Die Tanklöschfahrzeuge sorgten für eine Wasserversorgung durch Einrichtung eines so genannten Pendelverkehrs. Dabei werden die Fahrzeuge an Wasserentnahmestellen (hier: Hydranten im Stadtgebiet) aufgefüllt, um das Löschwasser zur Einsatzstelle zu bringen. Nach der Abgabe erfolgt erneut ein „pendeln“ zur Wasserentnahmestelle. Nach ca. 2 Stunden war der Einsatz für uns beendet und der Einsatzleiter entließ uns ins heimische Stadtgebiet in die Kreisstadt zurück.

Bilder: S. Schmidt / K. Strömer

Weitere Informationen: NonstopNews