Gebäudebrand Groß – Hallenbrand Goldenstedt

Datum: 24. August 2019 
Alarmzeit: 9:27 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 7 Stunden 
Art: F-Großbrand 
Einsatzort: Goldenstedt 
Einsatzleiter: OBM Goldenstedt / Lutz Ertelt Wildeshausen 
Mannschaftsstärke: 18 
Fahrzeuge: ELW 1, LF 16/12, TLF 24/48, DLK 23/12 
Weitere Kräfte: Fachzug Drohnengruppe (LK VEC) , Fachzug ELW 2 (LK VEC) , FF Colnrade , FF Goldenstedt , FF Lutten , FF Rechterfeld , FF Rüssen , FF Vechta , FF Visbek  


Einsatzbericht:

87/2019, 24.08.2019, 09:27 Uhr
Gebäudebrand Groß, Goldenstedt (LK Vechta), Brennt Halle 40x100m mit Tieren
ELW, TLF, DLK, LF 16, 18 Einsatzkräfte, 7 Stunden

(Eng) Am Samstag morgen wurden wir zur Unterstützung in den Nachbarlandkreis Vechta alarmiert. Der Ortsbrandmeister der dortigen Feuerwehr Goldenstedt forderte u.a. unsere Drehleiter als zweites Hubrettungsgerät zu deren Einsatzstelle nach.

Nach Alarm- und Ausrückeordnung rückten unser ELW, das TLF und die DLK nach Goldenstedt aus. Noch auf der Anfahrt wurde unser LF 16 ebenfalls vollbesetzt nachgefordert, so dass wir mit einem „Löschzug“ die Kameraden in Goldenstedt unterstützten. Wir unterstützen bei der Brandbekämpfung, nahmen über die DLK eine Wenderohr vor, stellten Atemschutzgeräteträger und kühlten die weiteren Ställe mit einem Durckbelüftungsgerät.

Bei diesem Einsatz zeigte sich erneut, dass die Zusammenarbeit der Feuerwehren auch Landkreis übergreifend sehr gut und vorbildlich funktioniert. Gerade im Bereich der Sonderfahrzeuge wird diese Verfahrensweise regelmäßig praktiziert.

Bilder: D. Müller I / S. Rehders / O. Rosemeier / S. Schmidt

NonstopNews Bericht