Gasausströmung – Gasleitung beschädigt

Datum: 16. Juni 2019 
Alarmzeit: 16:40 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 1 Stunde 
Art: TH-Gasausströmung 
Einsatzort: Pestruper Straße 
Einsatzleiter: Werner Schunk 
Mannschaftsstärke: 22 
Fahrzeuge: ELW 1, LF 16/12, TLF 24/48, LF 8, RW 
Weitere Kräfte: EWE-Gas , Polizei  


Einsatzbericht:

58/2019, 16.06.2019, 16:40Uhr
Gasaustritt, Pestruper Straße, Gasleitung beim buddeln erwischt
ELW, RW, LF 16, TLF, LF 8, 22 Einsatzkräfte, 1 Stunde.

(Eng) Am frühen Sonntag Abend piepten bei uns die Digitalen Meldeempfänger. Wir wurden mit dem Einsatzstichwort „Gasaustritt“ in die Pestruper Straße von der Großleitstelle Oldenburger Land alarmiert. Es sollte eine Gasleitung mit einem Spaten im Vorgarten angestochen worden sein und nun Gas austreten.

Der erst eintreffende Einsatzleiter erkundete die Lage, konnte das Meldebild bestätigen und forderte den Gas-Versorger zur Einsatzstelle nach. Die freiliegende Leitung wurde abgequetscht, so dass kein weiteres Gas austreten konnte. Danach war der Einsatz für uns auch schon beendet und alle Fahrzeuge konnten die Einsatzstelle verlassen.

Bild: Symbolbild