Fahrzeugbrand klein BAB – Motorschaden an LKW

Datum: 19. Oktober 2019 
Alarmzeit: 19:24 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 30 Minuten 
Art: F-Fehlalarm 
Einsatzort: Rastplatz Delmetal-Süd A1 
Einsatzleiter: Werner Schunk 
Mannschaftsstärke: 21 
Fahrzeuge: ELW 1, LF 16/12, TLF 24/48, LF 8, DLK 23/12 
Weitere Kräfte: Autobahnpolizei , FF Groß Ippener , FF Harpstedt  


Einsatzbericht:

108/2019, 19.10.2019, 19:24 Uhr
Fahrzeugbrand klein BAB, Parkplatz Delmetal-Süd A1 FR Hamburg, LKW qualmt, unklare Lage
ELW, LF 16, TLF, DLK, LF 8, 21 Einsatzkräfte, 0,5 Stunden
FF Harpstedt
FF Groß Ippener

(Eng) Am Samstag alarmierte uns die Großleitstelle Oldenburger Land erneut in den Vorbereitungsarbeiten zur Feuerfete. Lauf der ersten Meldung sollte ein LKW auf einem Rastplatz qualmen. Die Lage war aber unklar. Auf Grund des Baustelleneinsatzkonzeptes wurden zusätzlich zu uns die Feuerwehren Groß Ippener und Harpstedt aus der Freiwillige Feuerwehr SG-Harpstedt alarmiert.

Unsere erste Erkundung ergab, dass es vermutlich auf Grund eines Motoschadens zu einer Dampfbildung an einem LKW gekommen ist, der für einen Brand gehalten wurde. Es lag kein Schadenfeuer vor, so dass wir schnell einrücken konnten und die anderen beiden Ortsfeuerwehren die Alarmfahrt abbrechen konnten.

Bild: Symbolbild