BMA Alarm Groß – heiß gelaufene Bremse bei Aufzug

Datum: 15. September 2020 
Alarmzeit: 9:33 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 1 Stunde 30 Minuten 
Art: F-Kleinbrand 
Einsatzort: Dr. Klingenberg Straße 
Einsatzleiter: Lutz Ertelt 
Mannschaftsstärke: 11 
Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 24/48, DLK 23/12, KdoW 
Weitere Kräfte: Polizei  


Einsatzbericht:

123/2020, 14.09.2020, 09:33 Uhr
BMA Alarm Groß, Dr. Klingenberg Straße, Ausgelöste Brandmeldeanlage
KdoW, LF 16, TLF, DLK, 11 Einsatzkräfte, 1,5 Stunden, 6 Einsatzkräfte Reserve im Feuerwehrhaus.

Der nächste Einsatz ließ nicht lange auf sich warten. Gestern Morgen wurden wir zu einer Ausgelösten Brandmeldeanlage zu einer Heimeinrichtung an der Dr. Klingenberg Straße alarmiert. Vor Ort teilte der Hausmeister mit, dass im Aufzugsbetriebsraum eine Verrauchung feststellbar sei. Daraufhin rüstete sich ein Trupp unter Atemschutz aus und ging in der Gebäude zur Brandbekämpfung und Erkundung vor. An der Einsatzstelle im Betriebsraum angekommen stellte der Trupp eine heiß gelaufene Bremse fest. Mit einer Wärmebildkamera wurde das Abkühlen der Bremse verfolgt und kontrolliert. Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurde nichts weiter festgestellt. Es wurde der gesamte Aufzugsschacht kontrolliert. Das Dachgeschoss wurde mittels natürlicher Belüftung durch Öffnen von Fenstern entraucht.

Nach diesen Maßnahmen wurde die Räumung des Gebäudes aufgehoben, so dass die Bewohner wieder zurück ins Objekt konnten. Anschließend waren die Maßnahmen der Feuerwehr abgeschlossen und die Einsatzstelle konnte an den Hausmeister übergeben werden.

Bild: Symbolbild