Schwelbrand – Kleinbrand am Kühlschrank

Datum: 18. August 2020 
Alarmzeit: 21:34 Uhr 
Alarmierungsart: DME (kl. Schleife) 
Dauer: 1 Stunde 
Art: F-Kleinbrand 
Einsatzort: Erlenstraße 
Einsatzleiter: Lutz Ertelt 
Mannschaftsstärke: 17 
Fahrzeuge: LF 16/12, TLF 24/48, LF 8, DLK 23/12, KdoW 
Weitere Kräfte: Polizei  


Einsatzbericht:

116/2020, 18.08.2020, 21:34 Uhr
Schwelbrand, Erlenstraße, Verrauchung in der Küche
KdoW, LF 16, TLF, DLK, LF 8, 17 Einsatzkräfte, 1 Stunde

(Eng) Am Dienstag Abend wurden wir in die Erlenstraße alarmiert. Vor Ort hatten Nachbarn unseren Kameraden Ralf Kempermann angesprochen, da es in der Küche verraucht sei. Der machte sich gleich auf den Weg, um seinen Nachbarn schnelle Hilfe zu leisten. Parallel wurde die Feuerwehr über die Großleitstelle Oldenburg Land per Meldeempfänger alarmiert.

Bei Eintreffen konnte mit der Wärmebildkamera ein Entstehungsbrand auf der Rückseite eines Gefrierschranks lokalisiert werden. Durch Wegziehen und Trennen der Stromversorgung konnte der Brand noch vor Eintreffen der weiteren Einsatzfahrzeuge gelöscht werden. Anschließend wurde der Bereich um den Gefrierschrank kontrolliert und das Brand verursachende Geräte ins Freie verbracht. Dort wurde er noch einmal gekühlt und letztendlich abgelöscht.

Bilder: K. Strömer