Bauernhofbrand – Brennt Isolation an Turbolader

Datum: 16. Mai 2021 
Alarmzeit: 10:21 Uhr 
Alarmierungsart: DME + Sirene 
Dauer: 1 Stunde 
Art: F-Großbrand 
Einsatzort: Zum Heitzhausen Winkelsett 
Einsatzleiter: OBM Colnrade / Lutz Ertelt (Wildeshausen) 
Mannschaftsstärke: 42 
Fahrzeuge: ELW 1, LF 16/12, TLF 24/48, LF 8, DLK 23/12, RW, GW-L, GW-P, KdoW, MTF 
Weitere Kräfte: EWE-Netz , Fernmeldezug (ELW 2) , FF Beckeln , FF Colnrade , FF Harpstedt , Malteser Wildeshausen , Polizei  


Einsatzbericht:

40/2021, 16.05.2021, 10:21 Uhr
Bauernhofbrand, Zum Heitzhausen Winkelsett, brennende Biogasanlage
KdoW, LF 16, TLF, DLK, LF 8, RW, GW-L, GW-P, ELW, MTF, 42 Einsatzkräfte, 1 Stunde
FF Colnrade
FF Harpstedt
FF Beckeln
Malteser Wildeshausen
EWE

(Eng) Der nächste, vermeintliche Großbrand führte uns am heutigen Sonntag nach Winkelsett zu einer dortigen Biogasanlage. Laut der ersten Meldung der Leitstelle sollte diese brennen und rief damit eine Vielzahl an Feuerwehren und Einsatzkräften auf die Anfahrt. Der erst eintreffende Kommandowagen mit dem Einsatzleiter der Feuerwehr Wildeshausen erkundete schnell die Lage vor Ort. Es konnte festgestellt werden, dass lediglich die Verkleidung des Turboladers an einem Aggregat brannte. Der Brand war bereits durch den Eigentümer mit einem Pulverlöscher weitestgehend gelöscht worden. Ein Trupp ging unter Atemschutz zur Kontrolle vor und kühle die Brandstelle mit einer Kübelspritze herunter. Danach konnte die Einsatzstelle an die zuständige Feuerwehr Colnrade (Freiwillige Feuerwehr SG-Harpstedt) übergeben werden.

Weitere Informationen findet ihr auf der Internetseite der FF Harpstedt.

Bild: Symbolbild