Flächenbrand klein – Erneutes Lagerfeuer in Wetterschutzhütte

Datum: 19. Juli 2020 um 19:35
Alarmierungsart: DME (kl. Schleife)
Dauer: 30 Minuten
Einsatzart: F-Kleinbrand
Einsatzort: Pestruper Straße
Einsatzleiter: Werner Schunk
Mannschaftsstärke: 7
Fahrzeuge: KdoW, LF 16/12
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

95/2020, 19.07.2020, 19:35 Uhr
Flächenbrand klein, Pestruper Straße, Feuer im Wetterunterstand wie gestern
KdoW, LF 16, 7 Einsatzkräfte, 0,5 Stunden

(Eng) Am gestrigen Abend wurden wir erneut zu einer Wetterschutzhütte an der Pestruper Straße alarmiert. Erneut hatte sich jemand gedacht, dass wir als Feuerwehr wohl Langeweile haben und hat noch einmal ein kleines Lagerfeuer in der Wetterschutzhütte entzündet. (evtl. schon mit dem Hintergedanken, uns als Feuerwehr zu beschäftigen?!) Ein Kamerad, der sich zu der Zeit im Bereich der Einsatzstelle befand, fuhr die Einsatzstelle direkt an und dämmte den Brand weitestgehend mit einer Flasche Wasser ein. Von unserem LF 16 führten wir anschließend nur noch kleine Nachlöscharbeiten durch.

An dieser Stelle möchten wir einmal drauf hinweisen, dass wir als Feuerwehr definitiv keine Langeweile haben und gerne bei unseren Liebsten am Sonntag Abend sein möchten, um einen gemeinsamen Abend zu verbringen. Liebe Witzbolde, die selbst Langeweile haben: Tut doch einfach was sinnvolles, vielleicht überlegt ihr euch einmal, anstatt sinnfrei die Feuerwehr zu beschäftigen, selbst in die Feuerwehr einzutreten und eure scheinbar zu viel freie Zeit für die Bevölkerung und die Bürger unserer Kreisstadt zielgerichtet und sinnvoll einzusetzen??? Wäre vielleicht ja eine Überlegung Wert…

Bild: Symbolbild