Containerbrand – Mülltonne brennt an Hauswand

Datum: 31. März 2019 
Alarmzeit: 11:16 Uhr 
Alarmierungsart: DME 
Dauer: 30 Minuten 
Art: F-Kleinbrand 
Einsatzort: Vor dem Esch 
Einsatzleiter: Werner Schunk 
Mannschaftsstärke: 15 
Fahrzeuge: ELW 1, LF 16/12, TLF 24/48, DLK 23/12 
Weitere Kräfte: Polizei  


Einsatzbericht:

22/2019, 31.03.2019, 11:16 Uhr
Containerbrand., Vor dem Esch, Mülltonne brennt am Haus
ELW, TLF, LF 16, DLK, 15 Einsatzkräfte, 10 Einsatzkräfte Reserve im Feuerwehrhaus, 0,5 Stunden.

(Eng) Am späten Sonntag Morgen wurden wir per Digitale Meldeempfänger in die Straße Vor dem Esch alarmiert. Dort sollte eine Mülltonne unmittelbar an der Hauswand brennen und auf das Dach der Doppelhaushalte überzugreifen drohen. Bei unserem Eintreffen hatten zwei Beamte der Polizei bereits erste Löschmaßnahmen mit einem Gartenschlauch aufgenommen und so die Brandausbreitung begrenzt. Für uns blieben lediglich Nachlöscharbeiten und die Kontrolle des Daches. Dabei konnte erkundet werden, dass bereits die Kunststoffverkleidung begonnen hatte, zu schmilzen.

Durch das schnelle Eingreifen der Polizeibeamten konnte somit größerer Schaden verhindert werden. Von der eigentlichen Mülltonne blieb kaum etwas übrig. Nach Beendigung unserer Nachlöscharbeiten mit einem C-Rohr konnten wir wieder einrücken.

Bilder: D. Fritsche