Ast auf Fahrbahn – Ast auf Radweg Burgwiese

Datum: 12. Juli 2019 um 16:30
Alarmierungsart: DME (OBM-Schleife)
Dauer: 2 Stunden
Einsatzart: TH-Sturmschaden
Einsatzort: Burgwiese
Einsatzleiter: Lutz Ertelt
Mannschaftsstärke: 9
Fahrzeuge: DLK 23/12, LF 16/12, RW
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

73/2019, 12.07.2019, 16:30 Uhr
Ast auf Fahrbahn, Burgwiese, Ast auf Radweg gestürzt
ELW, RW, LF 16, 9 Einsatzkräfte, 2 Stunden.

(Eng) Per Telefon wurde der Ortsbrandmeister von einem Bürger informiert, dass ein größerer Ast auf dem Gehweg an der Burgwiese liegen sollte und diesen auch versperrte. Daraufhin rückte die Feuerwehr Wildeshausen mit drei Fahrzeugen und 9 Kameraden zur Einsatzstelle aus. Der ca. 50cm dicke und 10m lange Ast wurde vom Radweg entfernt. Des Weiteren wurden weitere Äste, die ebenfalls aus dem Baum zu fallen drohten, mit der Drehleiter entfernt und am Fahrbahnrand abgelegt. Danach war der Einsatz für uns beendet und die Kameraden konnten wieder einrücken.

Bilder: D. Müller I